Über 200.000 versandbereite Artikel

Kostenloser Versand nach Deutschland für Bestellungen ab 150 €

Über 200.000 versandbereite Artikel

Kostenloser Versand nach Deutschland für Bestellungen ab 150 €

Iittala Pumpkin, Bitterorange
Iittala Pumpkin, Bitterorange

Pumpkin, Bitterorange

Iittala

254.15 € 299.00 €

Iittala
Pumpkin
254.15 € 299.00 €



Material
Mundgeblasenes Glas
Farbe
Orange
Länge
10 cm
Breite
10 cm
Höhe
13,5 cm
Gewicht
0,51 kg
Pflegehinweise
Mit einem weichen, trockenen Tuch reinigen

Oiva Toikka

Oiva Toikka (1931–2019) war ein finnischer Glaskünstler, der für seine für Iittala entworfene Kollektion aus Glasvögeln weltberühmt wurde. Seine einfallsreichen, prächtigen und kühnen Glaskunstwerke weichen von der rationalen Ästhetik des nordischen Designs ab.

Die Birds-Kollektion ist das bekannteste Werk von Oiva Toikka. Die Birds-Kollektion für Iittala ist selbst global gesehen einzigartig. Jedes Jahr hauchten Professor Oiva Toikka und die erfahrenen Glasbläser, die ihn unterstützten, immer neuen Arten von Iittala-Vögeln Leben ein. Die ersten Vögel, die von Oiva Toikka und den Glasbläsern der Nuutajärvi-Glashütte, der ältesten in Finnland, kreiert wurden, erblickten 1972 das Licht der Welt. Der erste Glasvogel war der Flycatcher, den es in unterschiedlichen Farbvarianten gibt. Über 300 Spezies wurden bereits erschaffen, von denen einige länger in der Produktion blieben als andere. Jeder Vogel ist ein Unikat, das die Unterschrift des Künstlers trägt – ein greifbares Produkt kunstfertigen Handwerks. Der Wert dieser Kunstobjekte steigert sich im Laufe der Zeit. Darum sind die Iittala Birds ein beliebtes und wertgeschätztes Geschenk, dem Sammler rund um die Welt nicht widerstehen können – von Finnland bis in die USA und von Mitteleuropa bis Japan.

Im Laufe seiner langen Karriere erschuf Oiva Toikka wichtige Glaskunst. 1964 entwarf er für Iittala Kastehelmi, eine Glasgeschirrserie. Die Serie wurde über 20 Jahre lang produziert. 2010 brachte Iittala anlässlich des 50. Jahrestags der Zusammenarbeit mit Toikka eine Neuauflage einer Auswahl der beliebtesten Stücke aus der Serie heraus. Obwohl Glas immer Toikkas Lieblingswerkstoff war, arbeitete er auch mit Keramikwaren – er hatte ursprünglich Keramik studiert und begann seine Karriere in der Kunstabteilung von Arabia. Ein anderes Beispiel für seine Kreativität sind auch die Stücke, die er für die „Me Too“-Kollektion von Magis entwarf – dieselbe Kollektion, zu der auch der sympathische Puppy und der farbenfrohe Trioli-Kinderstuhl von Eero Aarnio zählen: der Schaukelstuhl Dodo und der Kleiderständer Paradise Tree. Oiva Toikka genoss eine internationale Karriere und wurde mit etlichen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Lunning-Preis, der Pro-Finlandia-Medaille, dem World Glass Now 85 Award, dem Kaj-Franck-Designpreis und der Prinz-Eugen-Medaille.

Alle Produkte anzeigen
Dieses Produkt hat noch keine Bewertungen. Holen Sie sich Ihr Stück nordisches Glück und seien Sie der Erste, der es bewertet!
Sehr gut

Das Product Sustainability Framework umfasst unsere Kriterien für nachhaltiges Design und hilft Ihnen, die nachhaltigsten Produkte in unserer Auswahl zu finden. Lesen Sie unten nach, welche Nachhaltigkeitskriterien dieses Produkt einhält.

  • Chancengleichheit für alle Angestellten
  • Bekenntnis zum Globalen Pakt der Vereinten Nationen, gerechte Entlohnung für alle Angestellten
  • Anforderungen an die unternehmerische Verantwortung für Lieferanten wurden definiert und kommuniziert
  • Systematische Arbeit für Verbesserungen von Integration und Wohlbefinden am Arbeitsplatz
  • Transparente Lieferkette
  • Einhaltung eines Verhaltenskodex durch die Lieferanten wird sichergestellt
  • Einhaltung der UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte in der Lieferkette gewährleistet
  • Einbeziehung der Gemeinschaft in die Lieferkette
  • Geprüfte und zertifizierte Direktlieferanten
  • Faire und ressourcenschonende Wassernutzung in der Produktion
  • Keine Verbrennung oder Deponierung von zurückgegebenen Artikeln
  • Keine Verwendung von gefährdeten Arten als Material
  • Keine direkten Umweltemissionen oder Abfälle (Treibhausgase ausgenommen) aus der Produktion
  • Die Nachhaltigkeit der Produktion von Direktlieferanten wird berücksichtigt und überwacht
  • Materialsparende und ökologische Verpackungen
  • Positive Auswirkungen auf das Wohlergehen der Natur durch Maßnahmen zur Regeneration natürlicher Ökosysteme
  • Produktion und Materialbeschaffung, die die biologische Vielfalt, Tierrechte und die natürlichen Ökosysteme achten
  • Keine Verwendung potenziell schädlicher Chemikalien in der eigenen Produktion
  • Direkte Treibhausgasemissionen des Unternehmens wurden ermittelt und Verpflichtung zur Reduzierung eingegangen
  • Kohlenstoffauswirkungen des Produkts wurden identifiziert und Verpflichtung zur Reduzierung eingegangen
  • Hinweise zur energie- und ökoeffizienten Nutzung des Produkts
  • Beitrag zu Klimainitiativen außerhalb der direkten Geschäftstätigkeit der Marke
  • Kohlenstoffarmer oder -kompensierter Transport
  • CO2 Fußabdruck des Produkts wurde berechnet und Ziele zu dessen Reduzierung festgelegt
  • 100 % erneuerbare Energien in der eigenen Produktion und im eigenen Betrieb
  • Kohlenstoffneutrales oder kohlenstoffnegatives Produkt
  • Nachhaltige und langlebige Materialauswahl
  • Keine schädlichen oder gefährlichen Stoffe
  • Verantwortungsvolle Beschaffung und Produktion von Rohstoffen
  • Ökologische Materialien: natürliche, biologisch abbaubare, wiederverwertbare oder recycelte Inhaltsstoffe
  • Materialien, die sich für die Kreislaufwirtschaft eignen: Monomaterialien, wiederverwertbare Oberflächen, erneuerbare oder recycelte Bestandteile usw.
  • Herausragende Materialien in Bezug auf Innovation, Verantwortung, Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft: lokale Produktion oder Beschaffung, 100 % Recyclinganteil, C2C-Zertifizierung usw.
  • Hohe ästhetische Qualität, die eine langfristige Nutzung des Produkts fördert
  • Produktdesign und Materialauswahl sind technisch langlebig
  • Design ist auf eine dauerhafte, lebenslange Qualität ausgelegt
  • Design ist auf Produktwartung, Reparatur und Erweiterbarkeit ausgelegt und diese werden gefördert
  • Innovative Lösungen für die Kreislaufwirtschaft: zirkuläres Dienstleistungssystem, Wiederverkaufsplattform, Wiederaufbereitung, Sammlung von Altprodukten usw.

Erfahren Sie mehr über das Product Sustainability Framework.